Nadine & Robert

Nadine und Roberts Hochzeitsreportage begann an einem nebelverhangenen Maimorgen auf den noch vom Morgentau feuchten Elbwiesen. Um sich das erste Mal als Brautpaar abseits vom Trubel des Standesamtes zu sehen, trafen sich die Beiden auf den Wiesen gegenüber der Elbschlösser.

Individuell und entspannt, ganz bei sich.

Nach der Trauung im engen Familien- und Freundeskreis im Standesamt Goetheallee ging es für die Gesellschaft weiter ins Stullenbüro in der Dresdner Neustadt. Was eigentlich als Hochzeitspicknick an der Elbe geplant war wurde ob des unsicheren Wetters ins das gemütliche Lokal verlegt. Der Stimmung tat das keinen Abbruch - Nadine und Robert genießen jeden Besuch in der Dresdner Neustadt. Und vielleicht, vielleicht wird sie ja irgendwann wieder Heimat.

„Imagine all the people living life in peace. You may say I’m a dreamer, but I’m not the only one. I hope someday you’ll join us, and the world will be as one.“
John Lennon